Aufgrund intensiver klinischer und wissenschaftlicher Spezialisierung stellt die konservative und operative Behandlung von Verletzungen und Überlastungsschäden des Schultergelenks einen besonderen Schwerpunkt unserer Arbeit dar. Das operatives Spektrum umfasst dabei sowohl arthroskopische, wie auch offene Operationen bis zum Totalen Gelenkersatz der Schulter.

Schulterarthroskopie

  • Arthroskopische Rotatorenmanschettennaht
  • Operative Behandlung der Rotatorenmanschetten-Massenruptur
  • Endoskopisch subacromiale Dekompression
  • Arthroskopische AC-Gelenksresektion (ARAC)
  • Arthroskopische Bankart OP / Kapselshift
  • Coracoid-Transfer
  • Operative Behandlung von Verletzungen der Bizepssehne
  • Arthroskopische Kalkentfernung
  • Arthroskopisches Kapselrelease bei Schultersteife

Schulterendoprothetik

  • Schulterhemi-/Totalendoprothesen
  • Oberflächenersatz (Kappenprothesen)
  • Humeruskopfersatz (Eclipseprothesen)
  • Inverse Schulterprothese

Ein weiterer operativer Schwerpunkt sind arthroskopische und minimal invasive Operationen von Hüft-, Knie-, Ellenbogen- und Sprunggelenk. Bei einem Großteil der arthroskopisch zu behandelnden Gelenkerkrankungen handelt es sich um Nachwirkungen akuter Verletzungen oder chronischen Überlastungsschäden bei Sportlern.

Hüftgelenkarthroskopie

  • Femoroacetabuläres Impingement
  • Labrumschäden
  • Coxarthrose

Kniegelenk

  • Ersatz des vorderen Kreuzbandes
  • Behandlung von Meniskusverletzungen
  • Behandlung von Knorpelschäden
  • Behandlung bei Gonarthrose

Ellenbogengelenk

  • Epicondylitis (Tennis-/Golferellenbogen)
  • Freie Gelenkkörper
  • Bewegungseinschränkungen
  • Arthrose

Oberes Sprunggelenk

  • Impingement
  • Knorpelschäden / Arthrose