Arthroskopie des oberen Sprunggelenkes (OSG)

Bei der Arthroskopie des oberen Sprunggelenkes können Erkrankungen des oberen Sprunggelenkes behandlet werden. Beim Impingement des oberen Sprungelenkes können Vernarbungen und entzündetes Schleimhautgewebe schonend entfernt werden. Wenn nötig kann zusätzlich einengende  Knochenanbauten (Osteophyten) an der Sprunggelenksgabel abetragen werden. Bei Knorpelschäden kommt analog zum Kniegelenk eine Microfrakturierung in Frage.