Epicondylitis (Tennis-/Golferellenbogens)

Ursache der Epicondylitis ist eine chronische Entzündung der Sehnenansätze der Muskulatur am inneren bzw. äußeren Ellenbogen, welche durch Überlastung oder Fehlbelastung entsteht. Betroffen sind nicht nur Sportler, sondern auch Patienten, die handwerklich tätig sind mit immer wiederkehrenden gleichförmigen Bewegungen, oder auch an einem Computerarbeitsplatz arbeiten.
Zu Beginn steht die konservative Therapie im Vordergrund mit Schonung und krankengymnastischer Behandlung wie Querfriktionen, Dehnung der Muskulatur und auch physikalischen Maßnahmen wie Iontophorese. Das Tragen einer Epicondylitis-Bandage zur Schonung kann sinnvoll sein.
Wenn es nach konsequenter konservativer Behandlung zu keiner Beschwerdebesserung kommt, ist die Indikation zur Operation gegeben.

 

Osteochondrosis dissecans

Die Osteochondrosis dissecans (OD) ist eine häufig im Wachstumsalter bzw. jungen Erwachsenenalter auftretende Erkrankung, welche zu einer Schädigung und folgender Ablösung des knochennahen Knorpels führt (freier Gelenkkörper). Dadurch kann es zu einer konsekutiven Schleimhautentzündung und zu einem Gelenkerguß kommen. Ursächlich diskutiert man immer wiederkehrende Impulsbelastungen, welche auf das Gelenk einwirken (z.B. Wurfsportarten). Es kommt zu unspezifischen belastungsabhängigen Schmerzen, bei freien Gelenkkörpern können Einklemmungssymptome bestehen.
Bei geringgradig ausgeprägtem Knorpelschaden steht die konservative Therapie im Vordergrund der Behandlung. Es sollte eine Sportkarenz und Schonung des Gelenkes für 6-8 Wochen erfolgen.

 

Arthrose des Ellenbogengelenks

Verschleiß mit einhergehender Schädigung der Knorpeloberfläche des Ellenbogengelenkes entsteht vor allem nach Frakturen, Infektionen und bei Tätigkeiten mit starker Beanspruchung des Ellenbogens. Bei einer beginnenden Arthrose ohne starke Deformität der Gelenkflächen ist eine arthroskopische Operation indiziert. Hier wird die entzündete Gelenkschleimhaut entfernt, Knorpel geglättet und knöcherne Anbauten abgetragen (Osteophyten).